Roman Kurzmeyer
Roman Kurzmeyer in einer Zeichnungsinstallation von Karim Noureldin, 2011 (Photo: Peter Püntener, Zürich)



Geb. 1961 in Reiden (Schweiz), Dr. phil., Kurator und Kunstwissenschaftler

Arbeitsschwerpunkte bilden Untersuchungen zum Einfluss von Lebens- und Produktionsbedingungen auf die künstlerische Praxis im 20. Jahrhundert, die Erarbeitung von Ausstellungen und Publikationen sowie Texte zur zeitgenössischen Kunst und zur Ausstellungsgeschichte.

Lehrt am Institut Kunst der HGK Basel und ist Kurator der Sammlung Ricola.
Seit 2008 Stiftungsrat der Camille Graeser-Stiftung, Zürich.
Seit 2009 Mitglied der Ankaufskommission des Kunstmuseum Liechtenstein, Vaduz.
Seit 2010 Mitglied der Kommission des Basler Kunstvereins.
Seit 2016 Stiftungsrat der Erica Ebinger-Leutwyler Stiftung, Luzern.

2004 wurde er mit dem Prix Meret Oppenheim ausgezeichnet.
2012 mit dem Anerkennungspreis der St. Gallischen Kulturstiftung ausgezeichnet.


Texte von Roman Kurzmeyer (Auswahl)
2010

Helmut Federle Selbstbehauptung und abstrakte Form
weiter zum Text...
2009 Harald Szeemann: Verzauberung auf Zeit
weiter zum Text...
2009 Malerei im erweiterten Feld
weiter zum Text...
2008 Begräbnis von Patrick Ireland in Dublin: Brian O’Doherty – Künstler und Autor von In der weissen Zelle
weiter zum Text...
2008 Annemarie von Matt – Sonja Sekula: Wie Bilder zur Sprache kommen
weiter zum Text...
2002 Elie Nadelman (1882-1946): Bildhauer und Sammler
weiter zum Text...
2000 Heinrich Anton Müller (1869-1930) Erfinder, Landarbeiter, Künstler
weiter zum Text...
1999 Lee Bul: Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen
weiter zum Text...


Publikationen (Auswahl)
2016 Roman Kurzmeyer, Latifa Echakhch, Sammlungsheft Kunstmuseum Liechtenstein: Vaduz 2016
2015

Roman Kurzmeyer, Atelier Amden 1999-2015, Edition Voldemeer: Zürich/Berlin/Boston 2015

Roman Kurzmeyer, The Amden Atelier 1999-2015, Edition Voldemeer: Zürich/Berlin/Boston 2015

Roman Kurzmeyer, Existenz und Form. Schriften zur neueren Kunst, Zürich/Berlin/Boston 2015

2014 At Work. Atelier und Produktion als Thema der Kunst heute, hg. von Roman Kurzmeyer und Eva Schmidt, Museum für Gegenwartskunst Siegen, Snoeck: Köln 2013
2011 Beispiel Schweiz: Entgrenzungen und Passagen als Kunst, hg. von Roman Kurzmeyer und Friedemann Malsch, Kunstmuseum Liechtenstein, Vaduz, Hatje Cantz: Ostfildern 2011

Schlangenlinien/Serpentine Lines: Max von Moos, André Thomkins, Aldo Walker, Max Ernst, Edition Voldemeer: Zürich / Springer: Wien, New York 2011
2010
Helmut Federle, Galerie nächst St. Stephan Rosemarie Schwarzwälder, Wien: Wien 2010
2009 Boden und Wand / Wand und Fenster / Zeit: Polly Apfelbaum, Katharina Grosse, Bruno Jakob, Adrian Schiess, Christine Streuli, Niele Toroni, Duane Zaloudek, Helmhaus Zürich, edition fink: Zürich 2009
2008 Dunkelschwestern: Annemarie von Matt / Sonja Sekula, hg. von Roman Kurzmeyer und Roger Perret, Aargauer Kunsthaus Aarau, Verlag Scheidegger & Spiess: Zürich 2008
2007 Adrian Schiess. Flache Arbeiten 1987-1990, mit einem Gespräch zwischen Roman Kurzmeyer und Adrian Schiess und einem Nachwort von Beat Wismer, Aargauer Kunsthaus, Aarau: 2007

Tobia Bezzola / Roman Kurzmeyer (Hg.), Harald Szeemann. With by through because towards despite. Catalogue of all exhibitions 1957-2005, Edition Voldemeer: Zürich / Springer: Wien, New York 2007
2006 Roman Kurzmeyer, Kunst überfordern. Aldo Walker (1938-2000). Geschichte und Lektüre seiner Kunst, edition fink: Zürich 2006
2001 Roman Kurzmeyer, Atlas, Anatomie Angst: Max von Moos (1903-1979), Edition Voldemeer / Springer: Wien, New York 2001
2000 Roman Kurzmeyer, Heinrich Anton Müller (1969-1930): Erfinder, Landarbeiter, Künstler, Bawag Foundation, Wien 2000

Roman Kurzmeyer, Erlebte Modelle / Model Experience: Renate Buser, Marie Sester, Elizabeth Wright, Katharina Grosse, Susanne Fankhauser, Sarah Rossiter, Lee Bul, Martina Klein, @ home, Heinz Brand, Eran Schaerf, Anya Gallaccio, Edition Voldemeer / Springer: Wien, New York 2000
1999 Roman Kurzmeyer,  Viereck und Kosmos : Künstler, Lebensreformer, Okkultisten, Spiritisten in Amden 1901-1912: Max Nopper, Josua Klein, Fidus, Otto Meyer-Amden, Edition Voldemeer / Springer: Wien, New York 1999
1998 Josef Helfenstein, Roman Kurzmeyer (Hg.), Deep Blues: Bill Traylor (1854-1949), Dumont Verlag: Köln 1998
1997 Roman Kurzmeyer, Auf ein Bild hin: Jakob Wäch (1893-1918), Stroemfeld Verlag: Basel und Frankfurt am Main 1997

Der verlorene Garten: Annemarie von Matt (1905-1967), Bruno Müller (1929-1989), Franz Canameras, Annelies Štrba, Hyun-Sook Song, Anna B. Wiesendanger, Giorgio Sadotti, Josef Felix Müller, Kunsthalle Palazzo: Liestal 1997
1996 Zwei Zimmer für Julie Bondeli: Barry Ratoff, Eva Schlegel, Hannah Villiger, Elizabeth Wright, Galerie Friedrich: Bern 1996
1995 Where You Were Even Now: Alison Gajra, Anya Gallaccio, Howard Hodgkin, Maggie Roberts, Elizabeth Wright, Kunsthalle Winterthur 1995
1994 Roman Kurzmeyer, Heinrich Anton Müller (1869-1930): Katalog der Maschinen, Zeichnungen und Schriften, Stroemfeld Verlag: Basel und Frankfurt am Main 1994

Roman Kurzmeyer, Fritz Pauli: Maler & Radierer, Stroemfeld Verlag: Basel und Frankfurt am Main 1994

Roman Kurzmeyer, Annelies Štrba: Ware Iri Ware Ni Iru, Galerie Meile: Luzern 1994
1993 Bettina Hunger u.a. (Hg.), Porträt eines produktiven Unfalls: Adolf Wölfli - Dokumente und Recherchen -, Stroemfeld Verlag: Basel und Frankfurt am Main 1993


Ausstellungen (Auswahl)
2016 Louise Guerra, Amden
2014 Karin Sander, Amden
2013 At Work. Atelier und Produktion als Thema der Kunst heute, Museum für Gegenwartskunst Siegen

Vanessa Safavi, Amden

Shirana Shahbazi, Amden
2012

Brian O'Doherty, Amden

2011

Beispiel Schweiz: Entgrenzungen und Passagen als Kunst, Kunstmuseum Liechtenstein, Vaduz

Polly Apfelbaum, Amden

2010
Katalin Deér, Amden

Helmut Federle, Galerie nächst St. Stephan Rosemarie Schwarzwälder, Wien
2009 Elizabeth Wright, Amden

Eran Schaerf, Amden

Boden und Wand / Wand und Fenster / Zeit: Polly Apfelbaum, Katharina Grosse, Bruno Jakob, Adrian Schiess, Christine Streuli, Niele Toroni, Duane Zaloudek, Helmhaus Zürich

Pamela Rosenkranz, Amden
2008 Giorgio Sadotti, Amden

Karin Hueber, Amden

Dunkelschwestern: Annemarie von Matt / Sonja Sekula, Aargauer Kunsthaus Aarau
2007 Erik Steinbrecher, Amden

„with by through because towards despite“. The catalogue of all exhibitions by Harald Szeemann and Impronte di pennello n. 50 ripetute a intervalli regolari (30 cm) by Niele Toroni, Kunsthalle Basel

Mai-Thu Perret, Amden
2006 Bill Burns, Amden

Kunst überfordern. Aldo Walker (1938-2000): Retrospektive, Kunstmuseum Luzern
2005 Adrian Schiess, Amden

Annelies Štrba, Amden

Christine Streuli, Kunstraum Kreuzlingen
2004 Rita McBride, Amden

Christine Streuli, Amden
2003 Elizabeth Wright, Amden
2002 Bruno Jakob, Amden
2001 Atlas, Anatomie, Angst: Max von Moos (1903-1979), Kunstmuseum Luzern

Pawel Althamer und Anya Gallaccio, Amden

Katharina Grosse, Artsonje Museum, Kyongju (Korea)

Nam Zie und Jang Jia, Museum für Gegenwartskunst, Basel
2000 Gestaltung der Ausstellung Nietzsche in Basel in der Universitätsbibliothek Basel

Heinrich Anton Müller (1869-1930): Erfinder, Landarbeiter, Künstler, Bawag Foundation, Wien

Anya Gallaccio, Kunsthalle Bern, Projektraum
1999 Eran Schaerf, Kunsthalle Bern, Projektraum

Heinz Brand, Ornans, Stadtraum und Hotel de France

@ home, Kunsthalle Bern, Projektraum

Viereck und Kosmos: Künstler, Lebensreformer, Okkultisten, Spiritisten in Amden 1901-1912, Kunsthaus Glarus und Amden

Martina Klein, Kunsthalle Bern, Projektraum

Lee Bul, Kunsthalle Bern, Projektraum
1998-99 Bill Traylor (1854-1949): Deep Blues, Kunstmuseum Bern; Museum Ludwig, Köln
1998 Sarah Rossiter, Kunsthalle Bern, Projektraum

Susanne Fankhauser, Kunsthalle Bern, Projektraum

Katharina Grosse, Kunsthalle Bern, Projektraum

Renate Buser, Marie Sester, Elizabeth Wright, Kunsthalle Bern, Projektraum
1997 Auf ein Bild hin: Jakob Wäch (1893-1918), Kunsthaus Glarus

Der verlorene Garten: Annemarie von Matt (1905-1967), Bruno Müller (1929-1989), Franz Canameras, Annelies Štrba, Hyun-Sook Song, Anna B. Wiesendanger, Giorgio Sadotti, Josef Felix Müller, Kunsthalle Palazzo, Liestal
1996 Zwei Zimmer für Julie Bondeli: Barry Ratoff, Eva Schlegel, Hannah Villiger, Elizabeth Wright, Galerie Friedrich, Bern
1995 Where You Were Even Now II: Anya Gallaccio, Howard Hodgkin, Maggie Roberts, Kunsthalle Winterthur

Jacques Knecht (1930-1988): Das Gesamtwerk, Kunstmuseum Olten
1994-97 Anya Gallaccio: Installation «Couverture», Filiale Basel
1994 Heinrich Anton Müller (1869-1930): Das Gesamtwerk, Kunstmuseum Bern; Goldie Paley Gallery, Philadelphia; Swiss Institute, New York; Collection de l'Art Brut, Lausanne

Where You Were Even Now I, Elizabeth Wright, Alison Gajra, Maggie Roberts, Filiale Basel
 
Fritz Pauli: Maler & Radierer, Kunsthaus Zug, Civica Galleria d'Arte,Villa dei Cedri, Bellinzona